360-Grad-Panoramavideos

Wie ein Team von Fotografen aus Moskau mit 360-Grad-Videos experimentiert.

Ein Flug ├╝ber einen Lava spuckenden Vulkan – das allein klingt schon nach einem spektakul├Ąren Video. Doch ein Team von Fotografen aus Moskau geht noch einen Schritt weiter. Es produziert Panoramavideos, in denen der User seinen Blick w├Ąhrend des Flugs per Maus schweifen lassen kan

Auf SPIEGEL ONLINE gab es k├╝rzlich dieses 360-Grad-Video der Gruppe zu sehen (Link f├╝r Mobilnutzer; nicht vollst├Ąndige Funktionalit├Ąt).
Kameramann Dmtrij Moiseenko filmte den Ausbruch eines Vulkans auf der Halbinsel Kamtschatka im Osten Russlands.
Wie dreht man solche 360-Grad-Videos?

Die Fotografen von AirPano haben sich ihre Technik selbst zusammengebaut. Dieses YouTube-Video zeigt die etwas abenteurlich anmutende Konstruktion aus vier Canon-5D-Kameras mit Fisheye-Objektiven.

Die L├Âsung erfordert T├╝ftlertalent – auf ihrer Website beschreiben die Fotografen ausf├╝hrlich ihre Schwierigkeiten beim Basteln.

Es gibt auch schon relativ g├╝nstige 360-Grad-Adapter zu kaufen, die allerdings mit der Bildqualit├Ąt der Do-it-Yourself-L├Âsung nicht mithalten k├Ânnen. Andere Anbieter wie Immersive Media nennen vorsichtshalber keinen Preis. Die Firma ist Pionier in Sachen 360-Grad-Internetvideos: nach dem Erdbeben in Haiti ver├Âffentlichte sie verschiedene interaktive Panoramen.

Das war 2010, das Bild wirkte matschig. 2012 staunen wir schon ├╝ber brilliante Panoramavideos. In ein paar Jahren geh├Ârt die Technik vielleicht schon zum Standard-Tool f├╝r Bewegtbild-Redaktionen.

2 thoughts on “360-Grad-Panoramavideos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte l├Âsen Sie die Rechenaufgabe. Das sch├╝tzt Webvideoblog vor Spam. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.