„Social Live macht Journalismus besser“

Was bedeutet der Trend zu Livestreaming im Journalismus für Reporter und Redaktionen, wie können Periscope und Facebook live in der Berichterstattung eingesetzt werden?

Die Fragen hat Martin Heller beim Branchendienst Turi2 beantwortet. Das Video-Interview von Turi2 via Youtube.

 

Vor dem Interview in München diskutierte der „Welt“-Journalist und Social-Video-Dozent in einer Podiumsdiskussion mit Pro7-Moderator Thore Schölermann, Christian Grospitz, Chefredakteur BUNTEnow, und Medien-innovator Michael Praetorius zum Thema Livestreaming auf dem „Social-TV-Summit“. Hier berichtet der NDR im Online Artikel. Im Video-Interview mehr zudem bei afk.

 

 

Und Zitate über die Podiumsdiskussion „Going live now: Livestreams zur Nutzerbindung“ in einigen Tweets.

Was ist Eure Meinung über Livestreaming in Social-Media-Kanälen – das Richtige für Journalisten? Schreibt in die Kommentare oder diskutiert via Twitter und Facebook!

Martin Heller auf Twitter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die Rechenaufgabe. Das schützt Webvideoblog vor Spam. Danke! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.